Land und Leute
Hier, im Herzen der Tropen lässt sich das Erlernen der spanischen Sprache mit dem Erforschen der herrlichen Natur kombinieren. Costa Rica nimmt eine besondere Lage auf der Weltkarte ein, da es genau im Zentrum der mittelamerikanischen Landenge liegt. Im Osten stösst es an das Karibische Meer und im Süden an den Pazifischen Ozean. Das Tropenland mit seiner komplexen Geographie und dem damit verbundenen vielfältigen Klima wartet mit fantastischen Lebensräumen auf: Der feuchte Tropenwald, aktive Vulkane, fantastische Strände bis hin zum Ödland. Die regenarme Zeit ist von Dezember bis April.

Das Land verfügt über eine stabile Demokratie und für lateinamerikanische Verhältnisse einen hohen Lebensstandard. Die «Ticos» (so nennen sich die Costa Ricaner) sind stolz darauf, schon vor über 40 Jahren das Militär abgeschafft zu haben. 

ES IST KEINE SCHANDE NICHTS ZU WISSEN, WOHL ABER, NICHTS LERNEN ZU WOLLEN.
— Sokrates

Sprache
Die Landessprache von Costa Rica ist Spanisch. Die Costa Ricaner sprechen ein schönes Spanisch, jedoch oft sehr schnell. Sie sind hilfsbereit und offen und wiederholen auch gerne etwas im langsameren Tempo.