Der Grundstein für Sema Sprachreisen legte Edith Staller, als sie in Malta selbst einen Sprachaufenthalt absolvierte. Vor Ort stellte sie fest, dass sehr viele Studenten unglücklich waren und mit falschen Vorstellungen anreisten. Schnell wurde ihr klar, dass vieles verbessert werden konnte. Die Unterbringung in der richtigen Gastfamilie beispielsweise, kann mit gezielten Fragen vorab gewährleistet werden. Weiss der Student durch ausführliche Informationen des Sprachreisevermittlers, was auf ihn zukommt, erlebt dieser vor Ort keine bösen Überraschungen. Mit den gesammelten Erfahrungen und Ideen beschloss sie zusammen mit ihrer damaligen Gastfamilie zur Verbesserung für die Studenten etwas beizutragen und gründete das Sprachreiseunternehmen Sema Sprachreisen.

Übrigens, die damalige Gastfamilie ist noch heute unsere Vertretung in Malta. Unsere Kunden liegen uns am Herzen, deshalb haben wir es zu unserem grossen Ziel erklärt, jeden Aufenthalt zu einem Erfolg werden zu lassen. Mit dieser Philosophie ist Sema Sprachreisen über die Jahre gewachsen und hat das Programm stetig ausgebaut. Trotzdem setzen wir auch Jahre später noch immer auf Qualität statt Quantität und sind dem Leitspruch «Wir kennen was wir vermitteln» treu geblieben. Wir sind bestrebt, auch in Zukunft unsere Studenten weltweit in die besten, persönlich geführten Sprachschulen zu vermitteln. Ebenfalls pflegen wir eine persönliche Beziehung mit vielen unserer Gastfamilien. Viele vermitteln wir seit langer Zeit, wodurch wir unsere Studenten ihren Wünschen entsprechend platzieren können. Ein Sprachaufenthalt ist erst dann ein wirklicher Erfolg, wenn man sich am gewünschten Ort zu Hause fühlt.

Machen Sie den Schritt und reisen Sie in ein fremdes Land. Sie werden viel mit nach Hause nehmen. Nebst der erlernten Sprache kommen auch viele andere Erlebnisse und Erfahrungen dazu, welche Sie ein Leben lang in Erinnerung behalten werden. Unser Team von Sema Sprachreisen unterstützt Sie gerne dabei, Ihren Sprachaufenthalt erfolgreich zu gestalten. Zum Abschluss möchten wir Ihnen noch eine Frage beantworten, welche uns sehr oft gestellt wird. Was heisst Sema? «S» steht für Sprachreisen, «e» für Edith (Gründerin), «m» für Michael und «a» für Anna. Michael und Anna sind unsere Vertretung in Malta. Viele Jahre später haben wir herausgefunden, dass Sema auf Suaheli Sprechen heisst. Wenn das nicht bedeutet, dass wir den richtigen Namen gewählt haben …

Ihr Sema Sprachreisen Team