Land und Leute
Nicht nur in Europa, sondern auf der ganzen Welt begegnen wir immer wieder dieser Italinitá, die von diesem faszinierenden Land ausgeht. Sei es durch einen Teller Pasta, eine feine Pizza oder den Duft eines aromatischen Cappuccino, der uns in die Nase steigt. 

Italien beherbergt Kunstschätze wie kein anderes Land dieser Welt. Auf Schritt und Tritt begegnet man Monumenten aus der Römerzeit oder Meisterwerken der Renaissance, die schon vorJahrhunderten die Kultur der westlichen Welt massgeblich prägten. Die Mischung aus kulturellem Reichtum, landschaftlicher Schönheit und einem milden Klima mit viel Sonnenschein, verleihen Italien seinen unwiderstehlichen Charme. Dazu kommt die erstaunliche Vielseitigkeit des italienischen Lebens, die bühnenreife Theatralik der Italiener im alltäglichen Leben, die berühmten Aufführungen in den grossen Opernhäusern, die Trendsetter in Sachen Mode und Design, die virtuose zeitgenössische Filmkunst und vieles mehr. 

Die Liebe zu Italien geht auch durch den Magen: Feine Spaghetti oder Pizza, ein duftender, safrangelber Risotto oder ein ofenfrischer Lammbraten. Auch Mozzarella mit frischem Basilikum und saftigen sizilianischen Tomaten oder diverse Antipasti erfreuen sich grosser Beliebtheit. Dies alles und noch viel mehr – das ist Bella Italia. Aber so weit muss man gar nicht gehen, um das Dolce Vita zu erleben. Auch das Tessin bietet uns das südländische Temperament, die kulinarischen Köstlichkeiten und eine faszinierende Landschaft mit romantischen Promenaden entlang der Seen. Das Tessin ist durch seine natürlichen Kontraste und die abwechslungsreiche Landschaft bekannt. Wo sonst kommt man in wenigen Kilometern von ewigem Eis durch wildromantische Täler zu südländischen Ufern des Luganersees und des Lago Maggiore? Hier wachsen wie im Mittelmeerraum Kamelien, Magnolien, Mimosen, Azaleen, Orangen- und Zitronenbäume und sogar Palmen.

KENNST DU DAS LAND, WO DIE ZITRONEN BLÜHN, IM DUNKELN LAUB DIE GOLDORANGEN GLÜHN, EIN SANFTER WIND VOM BLAUEN HIMMEL WEHT, DIE MYRTE STILL UND HOCH DER LOORBEER STEHT, KENNST DU ES WOHL?
— J. W. Goethe

Sprache
Jede Region bzw. Provinz hat ihren eigenen Dialekt. Die Italiener kennen jedoch ihre offizielle Landessprache und sind in Bezug auf sprachliche Schwierigkeiten sehr hilfsbereit und geduldig. Italienisch lernen in Italien ist nicht nur einfach ein Sprachaufenthalt, sondern gleichzeitig die Begegnung mit einem Lebensgefühl, das bleibende Eindrücke hinterlässt.