Land und Leute
Wohin im Land der unbegrenzten Möglichkeiten? In den Sunshine State Florida, wo Surfbretter, saftige Orangen, die Everglades und immerwährender Sonnenschein auf den Besucher warten? Oder nach New York, Stadt der Träume, explosivste, aufregendste und kreativste Metropole der Welt? Oder wie wär’s mit easy going, easy living an der Westküste? California dreaming, der Mythos des Westens, endlose Strassen, buntglitzerndes Las Vegas, Filmtraumstadt Hollywood und Beverly Hills, wo die ruhmreichen Stars ihre Villen besitzen. Die USA mit ihren ca. 301 Mio Einwohnern ist keine Nation, sondern eine eigene Welt, die von Washington D.C. aus regiert wird. Emigranten aller Völker dieser Erde haben in Amerika Fuss gefasst, vor Jahrhunderten, Jahrzehnten, bis heute. Alle trieb der Wunsch nach einer neuen Welt. Sie haben ihre Kultur mitgebracht, sich angepasst oder auch nicht, Traditionen gegründet, beibehalten oder vergessen. Amerika zeigt ein immenses Spektrum verschiedenartigster Landschaften und Lebensformen. Welten liegen zwischen dem Betrieb an der Wall Street, wo Börsenkurse das Weltgeschehen lenken, und den Amish People, die in ihrer eigenen kleinen Welt ohne Strom, Telefon und, kaum vorstellbar in den USA, ohne Auto leben. Im Vergleich zu Europa ist Amerika eine neue, grossartige und faszinierende Dimension, die trotz ihrer Gegensätzlichkeiten einen gemeinsamen Nenner kennt: den American way of life...

LOVE IS THE FEELING, THAT YOU FEEL, WHEN YOU FEEL THE FEELING, THAT YOU NEVER FELT BEFORE
— Englische Weisheit

Sprache
Die Landessprache in den USA ist «amerikanisch Englisch». Die Amerikaner haben ihren eigenen Dialekt, welcher von Staat zu Staat verschieden ist. Einige Wörter und Redewendungen unterscheiden sich vom «englischen Englisch». Für einen Amerikaner ist es jedoch kein Problem, dieses zu verstehen oder umgekehrt.